KASLAB'N

Biologisch. Regional. Gut.

Am Millstättersee in den Nockbergen das ist kein Widerspruch sondern unsere Region.

Da sind wir und machen unseren Käse.

Aus Kuhmilch und Ziegenmilch.

Was wir eben in der Saison haben.

Aber eines haben wir mit Sicherheit:

 

Bio-Heumilch!

Kaslabn Nockberge Außenansicht

AKTUELLES

Bio-Heumilchkäse Gegenlicht

UNSER KÄSE

Aus der frisch gemolkenen Milch machen wir Käse.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Ein feines Sortiment der gelben Palette.

Also Bergkäse, Emmentaler, Schnittkäse und etwas Butter.

Nockberge im Sommer

NOCKBERGE HEUMILCH

Milchkannen in der Abendsonne

Unser Kühe und Ziegen weiden je

nach Betrieb vom Frühjahr über den Sommer, bis in den Herbst hinein

auf den Wiesen und Almen.

 

Dort bekommen sie Gras, Quellwasser und Salz. Sie senken den Kopf und fressen. Gras to go sozusagen.

 

Im Winter kommen sie dann in

den Stall, wo sie Heu bekommen.

Natürlich verarbeiteter und gereifter Käse aus Rohmilch braucht Heumilch.

 

Schön, wenn diese dann

auch noch Bio ist!

Irgendwie unfassbar.

Als ich oben diese Zeilen schrieb

wurde mir so richtig bewusst:

Wir sind am Millstättersee

aber auch in den Nockbergen.

Schön.

Nockberge im Sommer, saftige grüne Wiesen
Schuhe und Besen vor einem Bauernhaus

WIR MENSCHEN

"Wir sind über sehr vieles in unserem Leben froh und dankbar. Und manchmal sind wir sogar etwas stolz, ein wenig stolz auf uns. Einfach auf die Tatsache, dass wir die Käserei selbst verwirklicht haben. Unsere Träume für euren Gaumen!"

Bio-Heumilchkäse Anschnitt

ZINSEN SIND KÄSE

 

In der Finanzierung möchten die

Biobauern neue Wege gehen.

Nach dem Vorbild des Waldviertler Schusters und Unternehmers

Heini Staudinger setzen sie auf

die Beteiligung der Bürger.

Jeder kann damit Teil dieses

Projektes werden.

Käseleiber Bio-Heumilchkäse
Käseeck Bioheumilchkäse

SO FUNKTIONIERT'S

 

Das Kapital wird zweckgebunden für den Bau und die Käsereieinrichtung verwendet.

Das Kapital wird mit 2 % jährlich

in Form von Käse verzinst.

Einmal im Jahr erhält der Unterstützer

einen Gutschein und bekommt dafür verschiedene Käsesorten nach Wahl!

"Wir wollen damit unser Projekt leichter finanzieren, es geht uns aber genauso auch um Gemeinschaftsbildung vor Ort",

so die Kaslab`n-Bauern.

Eine tolle Idee, die  es Wert ist, unterstützt zu werden!

Die Umsetzung des Projektes „Kaslabn Nockberge“ wird im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 gefördert.

Der Förderbetrag in Höhe von € 83.000,--  setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union zusammen.

zertifiziert durch

^ TOP

ÖFFNUNGSZEITEN LADEN

 

 

Montag – Freitag  8 -18 Uhr

Samstag  8 -12 : 30 Uhr